Neuanmeldungen für die 7. Klassen

 

Liebe Eltern,

 

der Anmeldezeitraum für die ´neuen´ 7. Klassen zum Schuljahr 2021/2022 beginnt am 11.02.2021 und endet am 26.02.2021. Wir werden 4 neue Klassen eröffnen. Das Aufnahmeverfahren wird über die Förderprognose der aufzunehmenden Schüler geregelt.

 

Ich bitte Sie darum, nicht unbedingt am ersten Anmeldetag in der Schule zu erscheinen. Das Anmeldeverfahren über die Förderprognose verschafft ihnen dahingehend keine Vorteile. Jede Anmeldung wird im Zeitraum des Aufnahmeverfahrens berücksichtigt. Die Entscheidung darüber, ob Ihr Kind angenommen ist, wird erst im April getroffen. 

 

Sie können Montags bis Freitags in der Zeit von 8:30 bis 12.30 ihr Kind an unserer Schule anmelden. Aufgrund der coronabedingten Hygienemaßnahmen können wir immer bis zu 10 Eltern gleichzeitig in die Schule lassen. Ein Mundschutz ist bitte anzulegen. Sollten mehr Eltern gleichzeitig zur Anmeldung erscheinen, müssen diese vor der Schule warten. Die Anmeldungen werden der Reihe nach abgearbeitet. Bringen Sie bitte das Original der Förderprognose (mit dem Hologramm) mit. Kopien davon werden für die Anmeldung nicht berücksichtigt. Für Fragen erreichen Sie uns täglich über den Telefonanschluss des Sekretariats.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

       Detlef Pawollek

               Direktor

 

In dringenden Fällen sind Frau Aslan Frau Voß

unter folgenden Mobilfunknummern zu erreichen. 
Frau Aslan: 015738190994 

Frau Voß: 01708396883 
Montag - Freitag  10:00 - 16:00 Uhr

 

 

Für alle Schüler*innen der 6. Klassen, für alle Interessierten, für alle Neugierigen,

 

die Röntgen-Schule stellt sich vor. Schaut rein, lasst Euch von unseren tollen Schülern durch die Schule führen und bekommt einen Eindruck wie es ist, Schüler*in der Röntgen-Schule zu sein. Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen.


Unterrichtsmaterialien der einzelnen Fächer bzw. Klassen!


 

Willkommen auf der Homepage der integrierten Röntgen-Sekundarschule in Berlin-Neukölln. Unsere Schule bezog im Jahre 2010 den Standort Wildenbruch Straße 53 (12435 Berlin-Treptow) im Zuge der Berliner Schulstrukturrefom. Sie ist das Ergebnis der durch das Neuköllner Schulamt initiierten Fusion der ehemaligen Röntgen-Schule und der Kurt-Löwenstein Schule. Geografisch betrachtet befindet sie sich an den Bezirksgrenzen zu Treptow/Köpenick und Friedrichshain/Kreuzberg. Im Bereich des Dualen Lernens befinden sich zudem zwei Praxislerngruppen auf dem Gelände der Hans-Fallada Schule.

 

Ab dem Schuljahr 2016/2017 hat die Röntgen-Schule gemeinsam mit der Sophie-Brahe-Schule eine eigene gymnasiale Oberstufe. Die schriftlichen Zustimmungen der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft und des Schulamtes Neukölln, auf Grundlage eines Beschlusses der Bezirksverordnetenversammlung und des Gesamtelternbeirates, liegen bereits vor. Die gymnasiale Oberstufe im Verbund, so die genaue Bezeichnung, wird am Standort der Sophie-Brahe-Schule entstehen. Damit werden alle berechtigten Schüler beider Schulen bis zum 13. Schuljahr zum Abitur geführt. Alle Schülerinnen und Schüler der Röntgen-Schule, die nach der 10. Klasse den Mittleren Schulabschluss mit der Zugangsberechtigung zur gymnasialen Oberstufe (MSA-GO) erhalten, besitzen damit auch die Berechtigung zum Besuch der gemeinsamen Oberstufe im Verbund ab dem Schuljahr 2016/2017. Die Zulassungsbescheide für die neuen 11. Klassen im Schuljahr 2017/2018 sind bereits versendet. Darüber freuen wir uns sehr!

Einschulung 2019

Abschluss 2019 - Wir wünschen euch das Beste