Unsere Schule

Ein luftiger Eindruck von unserer Schule aus verschiedenen Perspektiven(Pausenhof, Sporthalle, Aula).



Am 6. April 2011 wurde der Schulleitung der Schlüssel für unser neues Schulgebäude überreicht. Die feierliche Übergabe erfolgte durch Claudia Zinke, Staatssekretärin der Senatsverwaltung, Heinz Buschkowsky, Bezirksbürgermeister Berlin-Neuköllns, und Dr. Franziska Giffey, Bildungsstadträtin daselbst. Ein Kulturprogramm, durch Schüler/innen und Lehrer gestaltet, rundete die Feierlichkeiten in der neuen Aula ab. Anschließend wurden die Gäste zum vorbereiteten Buffet in die Cafeteria eingeladen. 


Im Schuljahr 2010/2011 fusionieren die Kurt Löwenstein Haupt- und die Wilhelm Conrad Röntgen Realschule zur integrierten Röntgen Sekundarschule am neuen Standort. 


Bundeskanzlerin Dr. Merkel besucht im Schuljahr 2014/2015  in Begleitung der Bildungsstadträtin Dr. Giffey die integrierte Röntgen Sekundarschule.


Mit der Sophie-Brahe-Schule in Berlin-Treptow verbindet die iRSS seit dem Schuljahr 2016/17 eine gemeinsamen Oberstufe im Verbund, an der die Jugendlichen ihr Abitur ablegen können.


Zur Eröffnung der Dauerausstellung zum Schulreformer Kurt Löwenstein im Schuljahr 2018/2019 sprechen u.a. die neue Bildungsstadträtin Korte und  Bürgermeister Hikel.

Die Schule weiß sich dem Gedankengut Löwensteins verbunden, der Förderverein der Schule (ein anerkannter freier Träger der Jugendhilfe)  trägt den Namen des Demokraten.