Zum dritten Mal und wieder mit großem Erfolg fanden vom 29.-31.1. 2018 die Röntgen-Projekttage mit dem Titel „Bilder durch Röntgen?“ statt. In 7 Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen über das Leben und Wirken Wilhelm Conrad Röntgens lernen, die Entstehung und Ästhetik von Schattenbildern erforschen, Röntgenfilme und die Zeit um 1900 kennenlernen sowie die Möglichkeiten neuester bildgebender Verfahren erkunden.


  Die Schülerinnen und Schüler lernten verschiedene Bildformen kennen und fertigen eine Collage.                                    Sie erforschten die Gesetze der Schattenprojektion und stellten Porträtsilhouetten her.

Sie erarbeiteten sich wichtige Stationen im Leben Wilhelm Conrads Röntgens.

Mit Solarpapier wurden Fotogramme hergestellt und der Prozess des Röntgens nachempfunden.  

Die Schülerinnen und Schüler erarbeiteten sich Vor- und Nachteile moderner Bildgebender Verfahren.



                           Sie experimentierten mit optischen Täuschungen und bewegten Bildern.                                   Und sie übersetzten Filmstills von Röntgenfilmen

                                                                                                                                                                                                                                                                       aus den 30er Jahren in

                                                                                                                                                                                                                                                                       Schrift und Zeichnung.


Die Arbeiten der Schülerinnen und Schüler wurden beim Kulturtag am 1. 2. 2018 in der Cafeteria ausgestellt. Hier konnte man sich auch mit historischen Kostümen verkleiden.

 

 

Das Projekt fand in Zusammenarbeit mit dem Jungenkunst- und Kulturzentrum „Gérard Philipe“ und unter erneuter Förderung der Deutschen Röntgengesellschaft (DRG) statt. Wir bedanken uns für die Förderung und allen Beteiligten für die erfolgreiche Durchführung des Projekts!


Projektwoche 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt wird bearbeitet