Karneval der Kulturen

Karneval der Kulturen 2017

 

 

 

 

 

Auch 2017 räumten die Neuköllner Musikschule, die Berliner Polizei und die Röntgen-Schule gemeinsam einen Preis samt Preisgeld ab.

 

 

 

 

 

Trotz anfänglichen Regens war die Stimmungs bestens. Am Ende freuten sich alle Beteiligten über die tolle Atmosphäre auf dem Wagen und auf den Berliner Straßen.

 

 

 

 

 

Die Aufbauten waren gewaltig. Wie in jedem Jahr wurden viele Arbeitsstunden investiert, um den ´Zug ´zu dem zu machen, was er immer ist: EIN HINGUCKER!

 

 

 

 

 

 

Das Neuköllner Kooperationsprojekt ist ein Erfolgsmodell.



 

 

 

 

 

 

 

 

Das Fahrzeug und alle Aufbauten brannten vollständig aus.

 

 

 

 

 

 

 

Zum Glück griffen die Flammen nicht auf den Anhänger über. Die Feuerwehr war schnell zur Stelle.

 

 

 

 

 

 

 

Die Zugmaschine brannte vollständig aus. Die Bergung gestaltete sich schwierig.


 

Vierter Sieg beim Karneval der Kulturen 2013

Röntgenschule -  Preisträger des Wettbewerbs 2013


Dritter Sieg beim Karneval der Kulturen 2011

Zweiter Sieg beim Karneval der Kulturen 2010

Kurt Löwenstein Schule -  Preisträger des Wettbewerbs 2010

Mit jeweils 750 Euro dotierte Preise für ihre Wagen erhielten «KIDZ 44» die Neuköllner Kids. Jugendliche aus Berlin-Neukölln sind für den gelungensten Umzugswagen beim diesjährigen Karneval der Kulturen ausgezeichnet worden. Wie die Veranstalter am Montag mitteilten, erhielt die Gruppe «Kidz 44» den mit 750 Euro dotierten Preis für ihren bunten Wagen, auf dem eine große Häuserkulisse aus Pappmaschee aufgebaut war. Darauf hatten die Kids beim Straßenumzug am Sonntag vor hunderttausenden Zuschauern unter dem Motto «Wir sind Neukölln» Texte über das facettenreiche Leben in ihrem Kiez gerappt.

Quelle: dpa